22,5 Millionen Euro für Sportstätten in Sachsen

Dresden. Sachsen fördert Investitionen in Sportstätten in diesem Jahr mit 22,5 Millionen Euro. Damit können Sportanlagen im Breiten- und Hochleistungssport neu errichtet, umgebaut oder saniert werden. »Unsere Unterstützung ist ein klares Signal der Wertschätzung«, erklärte Innenminister Roland Wöller (CDU). Die 4462 Sportvereine in Sachsen hatten 2017 einen Zuwachs von 7555 auf gut 664 000 Mitglieder. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung