Keine Befriedung in Sicht

Im kolumbianischen Departamento Cauca lässt die Umsetzung des Friedensabkommen weiter auf sich warten

  • Von Knut Henkel, Cauca
  • Lesedauer: ca. 6.0 Min.

Die Zahlen sind eindeutig und Todd Howland, der UN-Hochkommissar für Menschenrechte in Kolumbien, hat bereits mehrfach darauf hingewiesen: Trotz des Friedensabkommens wird Kolumbien für Menschenrechtsverteidiger nicht sicherer, sondern unsicherer. Dabei bezieht sich Howland genauso wie die Kolumbianische Juristenkommission oder Human Rights Watch auf eine Quelle: Somos Defensores. Die kolumbianische Menschenrechtsorganisation dokumentiert, beobachtet und hilft dabei, dass sich Menschenrechtsaktivisten besser schützen, holt sie bei Bedarf aber auch aus den riskanten Regionen heraus, wenn sie bedroht werden. Das ist leider immer öfter der Fall. »Trotz des Friedensabkommens zwischen FARC und Regierung sind gerade die Gebiete, wo die FARC lange dominierte, die riskantesten«, so Carlos A. Guevara, Koordinator von Somos Defensores.

»Da die FARC jetzt in diesen Gebieten nicht mehr präsent ist, werden die sozialen Probleme noch sichtbarer...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1247 Wörter (8532 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.