Werbung

Prämierte Punker-Doku

Feine Sahne Fischfilet

Im Rostocker Volkstheater feierte am Donnerstag der Dokumentarfilm »Wildes Herz« über die Punkband »Feine Sahne Fischfilet« seine Kinopremiere. Der Film unter Regie von Schauspieler Charly Hübner erzählt aus dem Leben von Frontmann »Monchi« Gorkow. Es handle es sich um eine Reise in dessen Heimat, ein Ausflug in das Spannungsfeld von rechter Gewalt und linkem Protest in Mecklenburg-Vorpommern.

Das Werk hatte von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) das Prädikat »besonders wertvoll« erhalten. Auf dem DOK Festival Leipzig wurde der Film mit vier Preisen bedacht.

Die Mecklenburger Band stand bereits 2015 im Volkstheater auf der Bühne, als Teil des Schauspiels »Feuerherz«. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!