Werbung

Verpasst

Das deutsche Siebener-Rugby-Nationalteam mit Bastian Himmer hat die Qualifikation zur Sevens World Series erneut knapp verpasst. Im Endspiel des Ausscheidungsturniers in Hongkong unterlag die Auswahl von Bundestrainer Vuyo Zangqa am Sonntag Japan in der Nachspielzeit mit 14:19. Damit startet der Olympiavierte aus Japan nächste Saison in der Serie der besten Siebener-Mannschaften der Welt. Auch im vorigen Jahr war die DRV-Auswahl in der Qualifikation knapp gescheitert, damals gegen Spanien. nd

Fotos: imago/Geisser, Eibner, Kessler

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!