Werbung

FDP-Politiker wechselt zur CSU

München. Der bayerische FDP-Politiker Tobias Thalhammer ist aus der FDP ausgetreten und in die CSU eingetreten. »Die sogenannte neue FDP und ich passen nicht zusammen«, erklärte der 38-Jährige am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite. Der Amtsantritt von Markus Söder (CSU) als neuer Ministerpräsident habe ihn dazu bewegt, sich bei den Christsozialen weiter politisch zu engagieren. CSU-Generalsekretär Markus Blume und die oberbayerische Bezirksvorsitzende der Partei, Ilse Aigner, begrüßten den Schritt und attackierten gleichzeitig die Liberalen. Thalhammer war 2008 in den Landtag gewählt worden. Mit 31 Jahren war er damals der jüngste Abgeordnete. Er hatte unter anderem im Fraktionsvorstand der FDP gearbeitet, bis die Partei den Wiedereinzug ins Parlament 2013 nicht mehr schaffte. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!