Werbung

Guter Zustand

Rügen im Silberrausch

Der nach 1000 Jahren entdeckte Silberschatz von Rügen ist nach erster Einschätzung gut erhalten. Es gebe aber einige mechanische Schäden, die durch die landwirtschaftliche Nutzung des Ackers entstanden seien. Einige Stücke seien verbogen oder gebrochen. Ursache für den ansonsten sehr guten Erhaltungszustand seien der wohl hohe Silbergehalt und günstige Bodenverhältnisse. Der aus Schmuck und Münzen bestehende Schatz wird derzeit in Stralsund dokumentiert. Danach geht er nach Schwerin, wo er nochmals restauratorisch begutachtet werden soll. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen

Das Blättchen Heft 17/18
nd-Kiosk-Finder