Werbung

Mitverwaltung in Gemeinden

Potsdam. Die rot-rote Regierung will freiwillige Zusammenschlüsse und die Zusammenarbeit von Gemeinden fördern. Neben der amtsfreien Gemeinde und den Ämtern sollen dazu zwei neue Modelle eingeführt werden: die Verbandsgemeinde und die Mitverwaltung. Das geht aus einem am Dienstag vom Kabinett gebilligten Gesetzentwurf hervor. »Jeder kann, keiner muss«, betonte Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD). Um die Kooperationen zu unterstützen, will die Koalition 77,8 Millionen Euro in die Hand nehmen - als Pauschale für einmalige Kosten und für eine Teilentschuldung. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen

Münzenbergforum
Münzenbergforum