Werbung

Jury komplett

Goldene Palme

Die Schauspielerinnen Kristen Stewart und Léa Seydoux sind in die Jury der Filmfestspiele von Cannes berufen worden. Der »Twilight«-Star und die 32-jährige Französin werden im kommenden Monat über die Vergabe der Goldenen Palme mitentscheiden. Als weitere Mitglieder wurden die französische Regisseurin Ava DuVernay (»Selma«), die burundische Musikern Khadja Nin, der kanadische Regisseur Denis Villeneuve (»Blade Runner 2049«) benannt sowie der taiwanische Schauspieler Chang Chen, der russische Regisseur Andrej Swyaginew und der französische Filmemacher Robert Guédiguian. Den Vorsitz des Gremiums hat in diesem Jahr die australische Schauspielerin Cate Blanchett inne.

Blanchett ist die zwölfte Frau an der Spitze der Jury in Cannes, zuletzt hatte vor vier Jahren die neuseeländische Regisseurin Jane Campion diesen Posten inne. Die 71. Filmfestspiele an der Côte d’Azur beginnen am 8. Mai. AFP/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!