Ein Glücksfall

Der Schriftsteller Thomas Pletzinger und der Zeichner Tim Dinter werden für ihre gemeinsame Arbeit »Blåvand« mit dem Comicbuchpreis 2018 der Berthold-Leibinger-Stiftung ausgezeichnet. Das Projekt zum selten behandelten Thema Entwicklungshilfe sei »hervorragend recherchiert, erzählt und gezeichnet«, erklärte Juror Thomas von Steinaecker. Die in Kombination der beiden Künstler entstandene Arbeit sei »ein Glücksfall für den deutschsprachigen Comic«.

Dinter wurde 1971 in Hamburg geboren, studierte in Brüssel, London und an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Er lebt und arbeitet in Berlin. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung