Werbung

Thüringen beschließt neues Hochschulgesetz

Erfurt. Nach monatelangem Ringen hat der Thüringer Landtag ein neues Hochschulgesetz beschlossen. Die Novelle wurde am Freitag mit den Stimmen der rot-rot-grünen Regierungskoalition verabschiedet. Das Gesetz sieht vor, dass Studenten stärker bei der Gestaltung von Studiengängen eingebunden werden und generell mehr mitbestimmen dürfen. Professoren sollen zudem in Zukunft nicht mehr von einem Minister, sondern vom jeweiligen Hochschulrektor ernannt werden. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!