Werbung

Tödlicher Angriff auf Kirche in Zentralafrika

Bangui. Bei einem Angriff mit Gewehren und Granaten auf eine christliche Kirche in der Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik sind mindestens zwölf Menschen getötet worden, darunter der Pfarrer. Weitere Menschen wurden verletzt in ein Krankenhaus in Bangui gebracht, so ein Sprecher am Dienstag. Die Organisation Ärzte ohne Grenzen versorgte nach eigenen Angaben 50 Verletzte. Im Land kommt es seit Beginn des Bürgerkriegs 2013 immer wieder zu Gewalt zwischen Muslimen und Christen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen