Werbung

52 Millionen iPhones in nur einem Quartal

San Francisco. Der US-Technologiekonzern Apple vermeldet erneut ein bestes Quartal. Von Januar bis Ende März stieg der Gewinn im Vergleich zum Vorjahr um rund 25 Prozent auf 13,82 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Der Umsatz legte um 15,6 Prozent auf knapp 61,2 Milliarden Dollar zu. Apple werde über einen Aktienrückkauf 100 Milliarden Dollar an die Anteilseigner ausschütten und zudem die Dividende um 16 Prozent erhöhen, kündigte Apple-Chef Tim Cook an. Apple verkaufte in den drei Monaten 52,2 Millionen iPhones. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen