Werbung

An der Seenplatte geklaute Jacht gefunden

Oranienburg. Die Polizei hat eine bereits 2011 bei Röbel an der Mecklenburgischen Seenplatte gestohlene Jacht nun bei Oranienburg gefunden. Gegen einen 35-jährigen Rostocker wird wegen des Verdachts der Hehlerei ermittelt, wie Polizeisprecherinnen am Mittwoch in Neuruppin und Neubrandenburg erklärten. Die etwa zehn Meter lange Jacht »White Dream« war im Oktober 2011 im Hafen Buchholz bei Röbel verschwunden. Wasserschutzpolizisten hatten den 35-Jährigen am Wochenende auf der Havel-Oder-Wasserstraße in Oranienburg (Oberhavel) kontrolliert. Das Freizeitschiff habe verfälschte Nummern am Rumpf aufgewiesen und die sonst auf Innenbordmotoren üblichen Nummern fehlten komplett, heißt es. Als Heimathafen war inzwischen Caputh bei Potsdam angegeben. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!