Werbung

Slowaken für Neuwahl und Medienfreiheit

Bratislava. Tausende Slowaken haben für Medienfreiheit und vorgezogene Parlamentswahlen demonstriert. Die Kundgebungen fanden am Freitagabend in mehreren Städten statt. Am Samstag hätten der Enthüllungsjournalist Jan Kuciak und seine Verlobte heiraten wollen. Die beiden waren aber am 21. Februar von bisher unbekannten Tätern erschossen worden. Kuciak hatte Kontakte von Regierungsmitarbeitern zur italienischen Mafia und anderen zwielichtigen Geschäftsleuten untersucht. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken