Werbung

Millionenschaden durch Baustellendiebe

Potsdam. Durch Baustellendiebstahl ist in Brandenburg 2017 ein Gesamtschaden von 30 Millionen Euro entstanden. Darüber informierte am Dienstag der Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Berlin-Brandenburg, Robert Momberg. Diebstähle seien ein großes Problem für die Baubranche, verursachten sie doch nicht nur hohe finanzielle Schäden sondern behinderten den Arbeitsalltag und den Baufortschritt. Dadurch drohe auch ein Verteuerung der Baukosten. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen