Werbung

Trump zurückhaltend nach Warnung durch Kim

Washington. US-Präsident Donald Trump hat zurückhaltend auf die Warnung vor einer Absage des Gipfeltreffens durch Nordkoreas Staatsführer Kim Jong Un reagiert. »Wir wurden nicht in Kenntnis gesetzt. Wir werden sehen«, sagte Trump am Mittwoch im Weißen Haus. »Wir haben nichts gesehen. Wir haben nichts gehört. Wir werden sehen, was passiert. Was kommt, das kommt.« Nordkoreas wichtigster Verbündeter China rief Pjöngjang auf, an dem Gipfeltreffen zwischen Kim und Trump festzuhalten. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen