Werbung

Maas: Iran-Streit mit USA festgefahren

Washington. Bundesaußenminister Heiko Maas hat die geschlossene Haltung der Europäer gegen den USA-Weg in der Iran-Politik betont. Man sei entschlossen, das Atomabkommen beizubehalten, sagte er im Anschluss an ein Treffen mit US-Außenminister Mike Pompeo am Mittwoch (Ortszeit) in Washington. Sein Antrittsbesuch brachte keine Annäherung. »Wir schlagen zwei völlig unterschiedliche Wege ein«, so Maas. Man sei noch weit von einem Kompromiss entfernt. Zugleich zeigte er sich zu dem von Pompeo vorgeschlagenen Außenministertreffen der drei europäischen Vertragsstaaten und der USA bereit. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen