Werbung

Verwaltungsgericht fordert mehr Personal

Cottbus. Das überlastete Verwaltungsgericht Cottbus hat mit einer zusätzlich geschaffenen Stelle eine neue Kammer einrichten können - fordert aber zugleich vom Land weitere Hilfen. »Ich hoffe sehr, dass es dem Justizministerium gelingen wird, dem völlig überlasteten Verwaltungsgericht Cottbus weiteres Personal zuzuweisen«, sagte Gerichtspräsident Thomas Lange am Freitag. Seit Dezember 2016 sei die Zahl der unerledigten Fälle von gut 4200 auf fast 6000 angestiegen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen