Werbung

Frau beißt eigenen Schäferhund - wo war Peta?

Offenburg. Bei einem Vorfall in Rheinau (Baden-Württemberg) biss eine Frau ihrem Schäferhund in Ohr und Nase, wie die Polizei in Offenburg mitteilte. Das Tier hatte zuvor einen angeleinten Mischlingshund angegriffen, gebissen und nicht mehr losgelassen. Bei dem Kampf wurden drei Menschen und der angegriffene Hund verletzt. Beobachter fragen: Wo waren die Tierschützer von Peta? Antwort: Peta-Vertreter waren dieser Tage in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs, um Angelunterricht an Schulen als »Erziehung zur Grausamkeit« zu geißeln. Agenturen/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen