Werbung

Riad: Geschosse aus Jemen töten Zivilisten

Riad. In Saudi-Arabien sind drei Zivilisten durch ein in Jemen abgefeuertes Geschoss getötet worden. Es sei von Huthi-Rebellen auf die Stadt Dschasan abgefeuert worden, teilte ein Militärsprecher am Samstag mit. Es habe sich um einen gezielten Angriff auf Zivilisten gehandelt. Die Huthi-Rebellen haben seit November wiederholt Raketen auf Saudi-Arabien abgefeuert. Riad wirft Iran vor, die Aufständischen militärisch zu unterstützen. Teheran weist dies zurück. Eine von Saudi-Arabien geführte Militärkoalition kämpft seit 2015 in Jemen gegen die Huthi-Rebellen. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen