Werbung

Erstmalig

Simona Halep hat bei den French Open ihren ersten Grand-Slam-Titel gewonnen. Damit ist die Rumänin endlich den Makel los, als Weltranglistenerste noch ohne Major-Triumph zu sein. Seit dem 14. Lebensjahr habe sie von einem Sieg in Paris geträumt: »Wenn ich schon einen Grand-Slam-Titel gewinne, wollte ich ihn hier gewinnen«, sagte Halep nach ihrem 3:6, 6:4, 6:1-Erfolg im Endspiel gegen die US-Amerikanerin Sloane Stephens: »Es ist ein besonderer Moment, auch weil es hier in Paris passiert. In meiner Lieblingsstadt. Bei meinem Lieblingsturnier.«

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Die Serie aus dem studentischem Kosmos.

Leben trotz Studium?!

Jetzt 14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt lesen und keine Folge verpassen.

Kostenlos bestellen!

Fußball-WM - Kolumne Abseits!