Werbung

Ex-Verfassungsrichter fordert Sonntagsschutz

Stuttgart. Der ehemalige Bundesverfassungsrichter Wilhelm Schluckebier hat sich für den weiteren Erhalt des Sonntagschutzes ausgesprochen. Wissenschaftliche Erkenntnisse bestätigten, dass es wichtig sei, den Arbeitsrhythmus mit einer regelmäßigen Arbeitsruhe zu durchbrechen, sagte er am Montag in Stuttgart bei einer Ttagung der Allianz für den freien Sonntag in Baden-Württemberg. Der Sonntag sorge für Erholung. Vom »zeitlichen Gleichklang« einer regelmäßigen Arbeitsruhe profitierten aber auch Familien, Freunde und Vereine - und die Demokratie, die durch Versammlungen und Wahlen am Sonntag belebt werde. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!