Werbung

Unten links

» ... hätte der Kanzlerin wohl niemand diese Volte historischen Ausmaßes zugetraut. Und nun zu etwas völlig anderem: Wie soeben gemeldet wurde, hat sich weltweit das Platzen bösartiger Hohlköpfe noch einmal beschleunigt. Experten gehen bei der derzeitigen Geschwindigkeit davon aus, dass die unfreundliche Doofheit in drei, die stumpfe Boshaftigkeit in spätestens fünf Tagen komplett von der Erde verschwunden sind. Folgen seien bereits zu beobachten: In Deutschland habe sich der politische Diskurs rasend schnell beruhigt, Argumente ersetzten Parolen, so Professor Schlaubescheiden. Das Abschmelzen der Pole verlangsamt sich bereits, Klimaforscher machen dafür die gesunkene Zufuhr von heißer Luft verantwortlich. Am weitesten fortgeschritten scheint die Entwicklung in europäischen Nachbarstaaten und den USA zu sein, wo teilweise ganze Regierungen überraschend verschwunden sind. Beschwerden von dort liegen nicht vor. Zum Wetter: An den Küsten und Flussläufen heiter bis freundlich ...« stf

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!