Legitimationskrise der WTO

Die Welthandelsorganisation könnte im neuen globalen Handelskonflikt unter die Räder kommen

  • Von Marc Engelhardt, Genf
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Die Fronten verhärten sich seit langem, jetzt wird scharf geschossen: »Die Vereinigten Staaten initiieren einen Handelskrieg und verletzen die Gesetze des Marktes«, kritisierte am Dienstag ein Sprecher des Handelsministeriums in Peking. Es geht um hunderte Milliarden: Wenn US-Präsident Donald Trump all seine Drohungen wahr macht, wäre bald die Hälfte aller Warenimporte aus China mit Strafzöllen belegt. Peking lässt keinen Zweifel daran, Zölle in ähnlicher Höhe zu erheben. Ein Handelskrieg dieses Ausmaßes hätte Folgen auch für andere: »Zwei Drittel aller Waren, die heute gehandelt werden, sind Teil einer globalen Warenkette«, warnt Roberto Azevêdo. Schocks im Handelssystem hätten deshalb globale Auswirkungen. Doch keine Institution dürfte die Folgen so sehr spüren wie die, der Azevêdo vorsitzt: der Welthandelsorganisation, kurz WTO. »Der 8. März 2018, als Trump die Stahl- und Aluminiumzölle verkündete, war der Todestag der WTO«, urteilt...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 692 Wörter (4740 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.