Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Wochen-Chronik

23. Juni 1928

Der am 25. Mai 1928 mit einem Luftschiff über dem Nordpol abgestürzte italienische General Umberto Nobile wird vom schwedischen Flieger Einar Lundborg gerettet. Der norwegische Polarforscher Roald Amundsen, der am 18. Juni zu einem Rettungsflug gestartet war, bleibt vermisst. Die anderen Überlebenden der Nobile-Expedition werden am 12. Juli vom Sowjet-Eisbrecher »Krassin« gerettet. Daran erinnert 1929 ein Hörspiel mit dem Titel »SOS … Krassin rettet Italia«.

24. Juni 1848

Truppen der im Februar 1848 in Frankreich an die Macht gelangten bourgeoisen Regierung schlagen einen in Paris ausgebrochenen Arbeiteraufstand nieder, der sich an der Schließung der Nationalwerkstätten, die Beschäftigungsmöglichkeiten für Arbeitslose bot, entzündet und das Recht auf Arbeit sowie die soziale Republik gefordert hat. Der Sieg über die Aufständischen signalisiert einen Umschwung in der europäischen Revolution zugunsten der Reaktion.

25. Juni 1993

In der Türkei und in Kanada übernehmen zum ersten Mal in der Geschichte beider Länder Frauen die Regierungsspitze. Die 46-jährige promovierte Juristin Kim Campbell löst in Kanada ihren aufgrund der anhaltend schlechten Wirtschaftslage zurückgetretenen Vorgänger Brian Mulroney ab. In der Türkei setzt sich die 47-jährige bisherige Wirtschaftsministerin Tansu Çiller gegen zwei männliche Bewerber durch; die Chefin einer Koalitionsregierung setzt einige Reformen durch.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln