Werbung

Ein Zug wird kommen ...

Bahnstrecke Bad Kleinen - Schwerin wieder befahrbar

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Schwerin. Die Pendler auf der Bahnstrecke Hamburg-Rostock können aufatmen: Am Sonntag zieht zwischen Schwerin und Bad Kleinen in Mecklenburg-Vorpommern wieder Normalität ein. Der seit 8. Januar komplett gesperrte Streckenabschnitt wird zwar zunächst nur eingleisig freigegeben - die Zeit der Ersatzbusse sei dennoch vorbei, versichert die Bahn. Damit sind die Reisenden wieder deutlich schneller am Ziel und für Ostsee-Urlauber mit Koffern fällt das Ärgernis des Umstiegs weg. Das zweite Gleis soll dann im Dezember freigegeben werden.

Zunächst sollte die Streckensperrung bereits Mitte April enden. Doch ein Moor bei Kronshof machte einen Strich durch die Rechnung. Im Rahmen der Tiefbauarbeiten war die Moorstelle geprüft und die Gründung verbessert worden.

Auch das Wetter verzögerte nach Angaben der Bahn den Baufortschritt. Wegen starker Niederschläge im Herbst konnten demnach wichtige Arbeiten erst im Februar ausgeführt werden. Laut Bahn haben mehr als drei Wochen Dauerfrost die Bodenarbeiten zusätzlich behindert. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen