Werbung

Kein Ende in Sicht

Rostock. Feuerwehreinsatz an einem Getreidefeld bei Rostock: Nicht nur aus Mecklenburg-Vorpommern, sondern aus mehreren Bundesländern wurden am Mittwoch erneut teils heftige Wald- und Feldbrände gemeldet. Ein Feuer im Fläming hat sich zu einem Flächenbrand über 80 Hektar ausgeweitet. Behördenangaben zufolge handelt es sich um das größte Feuer in Sachsen-Anhalt seit 18 Jahren. Der dringend nötige Regen sei für den Osten auch bis Mitte nächster Woche nicht in Sicht, hieß es vom Deutschen Wetterdienst. dpa/nd Foto: dpa/Danny Gohlke

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen