• Berlin
  • Klassensprecherin des Jahres

Im Einsatz für ihre Mitschüler

Leonie Weickardt aus Lichtenberg ist Klassensprecherin des Jahres

  • Von Jérôme Lombard
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Klassensprecherin für 27 Schüler sein? »Das bedeutet in erster Linie eine ganze Menge zusätzliche Arbeit«, meint Leonie Weickardt und schmunzelt. Die Schülervertreter sind Mediatoren bei Streitigkeiten zwischen Schülern und Lehrern, organisieren Projekttage und machen sich auch schon mal für mehr Computer in den Klassenräumen stark. Trotz des vielen Stresses ist Leonie gerne Klassensprecherin. »Die Anerkennung, der Respekt, der Spaß und vor allem die glücklichen Gesichter meiner Mitschüler geben mir ein unbeschreibliches Gefühl«, sagt die Schülerin.

Leonie ist 16 Jahre alt und besucht die 10. Klasse der Gemeinschaftsschule Grüner Campus im Lichtenberger Ortsteil Malchow. Klassenvertreterin ist sie seit vier Jahren. Seit der siebten Klasse, ohne Unterbrechung, stets von ihren Klassenkameraden wiedergewählt. Seit Kurzem ist die gebürtige Berlinerin nun auch offiziell die beste Klassensprecherin der Hauptstadt.

Damit ist sie ein...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.