Werbung

Angestaubt

Die Entscheidung ist gefallen: Der 61 Jahre alte Bela Rethy wird am Sonntag (17 Uhr) das Finale der Fußball-WM kommentieren. Damit hat das ZDF die historische Chance vertan, erstmals eine weibliche WM-Final-Kommentatorin einzusetzen und damit ein wirksames Zeichen gegen die frauenfeindliche Hetze gegen Claudia Neumann zu setzen, die noch das Achtelfinale kommentiert hatte. Stattdessen setzt Deutschlands Fernsehanstalt Nummer zwei bei den wichtigen Finalspielen auf das tradierte Konzept: alt, weiß, männlich. Schade.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen