Werbung

Synthieabend

Als futuristische Klangmaschine und Synthesizer des Sozialismus gerühmt, ist das Subharchord ein Musikinstrument, welches subharmonische Töne in die Klangerzeugung einbezieht. Der Klangpoet Tomomi Adachi, der Komponist Mark Barden und die Experimentalfilmerin Susann Maria Hempel stellen am 11. Juli eigene Arbeiten vor, bei denen das Subharchord im Mittelpunkt steht. nd

11. Juli, 20 Uhr, Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, Tiergarten

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!