Werbung

Martin siegt an der Mauer

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Auf der sechsten Etappe nahmen die großen Tourfavoriten erstmals das direkte Duell miteinander auf. Die zweimal zu bewältigende Schlusssteigung an der Mûr-de-Bretagne zeigte dabei, wer von ihnen schon in der ersten Woche der Tour de France seine Topform erreicht hat: der Ire Daniel Martin.

Der Kapitän vom UAE Team Emirates setzte sich gut einen Kilometer vor dem Ziel mit einem mutigen Antritt von der Kletterkonkurrenz ab und rettete am Ende eine Sekunde Vorsprung auf den Franzosen Pierre Latour. Der ehemalige Spanienrundfahrtsieger Alejandro Valverde wurde mit drei Sekunden Rückstand Dritter. Titelverteidiger Chris Froome aus Großbritannien verlor acht Sekunden an der Bretonischen Mauer, der von einem Defekt betroffene Niederländer Tom Dumoulin sogar 53 Sekunden. Der belgische Klassikerspezialist Greg van Avermaet verteidigte seine Gesamtführung. ok

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen