Werbung

Zahl der Kirchenaustritte gestiegen

In Berlin sind 2017 mehr Katholiken und Protestanten aus ihren Kirchen ausgetreten. So kehrten im vergangenen Jahr 5800 Berliner der katholischen Kirche den Rücken, wie das Erzbistum am Freitag mitteilte. Das waren 600 mehr als im Jahr zuvor. Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz teilte mit, dass rund 9400 Mitglieder austraten - etwa 600 mehr als 2016. Den Austritten zum Trotz ist die katholische Kirche in Berlin von rund 330 000 auf 340 000 Mitglieder angewachsen. Anders sieht es bei der evangelischen Kirche aus. Dort sank die Zahl von 585 000 auf 576 000 Mitglieder. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung