Werbung

Connewitz-Überfall: Erster Prozess Mitte August

Leipzig. Mehr als zweieinhalb Jahre nach den Ausschreitungen von Neonazis im Leipziger Stadtteil Connewitz müssen sich die ersten beiden Beschuldigten vor Gericht verantworten. Am 16. August werde der Prozess gegen zwei Männer wegen besonders schweren Landfriedensbruchs vor dem Amtsgericht Leipzig beginnen, sagte ein Gerichtssprecher am Dienstag. Es würden mehr als 80 weitere Verfahren mit jeweils zwei Beschuldigten folgen. Nach den Krawallen am 11. Januar 2016 hatte die Staatsanwaltschaft gegen mehr als 200 mutmaßlich Beteiligte ermittelt. Der Leipziger Stadtteil Connewitz gilt als eine Hochburg Linker und Autonomer. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!