Eintauchen ins Grün

Die Heilwirkung des Waldes wird schon lange erforscht, Kurse und Seminare dazu gibt es auch hierzulande

  • Von Angela Stoll
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.
Ruhe, viele Grüntöne und gute Luft machen Entspannung im Wald einfacher.

Bikini und Badelatschen? Nicht nötig. Wer zum Waldbaden geht, springt in keinen Tümpel, sondern taucht mit meditativen Übungen tief ein in die Natur. So haben die Frauen, die sich in Horgau im Landkreis Augsburg auf den Weg machen, bloß Isomatten unter den Arm geklemmt. Die meisten von ihnen nehmen zum ersten Mal ein Bad im Wald: Um sich zeigen zu lassen, wie diese neue Methode des Naturerlebens funktioniert, haben sie bei der Heilpraktikerin Henrika Vogt einen Volkshochschulkurs gebucht.

Das Waldbaden und ähnliche Angebote in der Natur erleben derzeit einen ungeahnten Boom in Deutschland. Von Nord bis Süd werden Kurse, Seminare und Fortbildungen dazu angeboten. Hotels und Kurorte haben die Methode für sich entdeckt. Auf Usedom wurde im vergangenen September der erste Kur- und Heilwald eröffnet. »Aus der Erholungsforschung weiß man schon lange, dass uns Wald guttut«, sagt Lena Friedmann von der Technischen Universität München, die...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1100 Wörter (6960 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.