Werbung

Gebändigter Lech

Gebändigter Lech

Landsberg am Lech. Beliebtes oberbayerisches Fotomotiv: das Lechwehr, das seit seit Jahrhunderten zum Stadtbild der Kreisstadt Landsberg am Lech gehört. Erste Hinweise auf ein Wehr zur Bändigung des Flusses bei Landsberg stammen aus dem Jahr 1364. Das ursprünglich einstufige Überfallwehr wurde durch Hochwasser immer wieder teils schwer beschädigt; ab dem 18. Jahrhundert hat man es durch den Einbau weiterer Stufen ertüchtigt. Zuletzt wurde das heute vierstufige Wehr in den Jahren 1993 bis 1996 umgebaut. dpa/nd Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen