Brand in Reifenlager unter Kontrolle

Senftenberg. Zwei Wochen nach einem Brand in einem großen Reifenlager in Senftenberg (Oberspreewald-Lausitz) hat es dort erneut ein Feuer gegeben. Es brach in der Nacht zum Donnerstag aus und war gegen 9.57 Uhr unter Kontrolle, wie die Regionalleitstelle Lausitz mitteilte. Verletzte gebe es nicht, hieß es. Warum es erneut zu einem Brand in dem Reifenlager kam, blieb unklar. Am Donnerstagmittag waren Einsatzkräfte noch mit Löscharbeiten beschäftigt. Sie brachten einen Schaumteppich aus. 15 Fahrzeuge und mehr als 70 Feuerwehrleute waren vor Ort. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung