Im Schatten des Benbulben

Ein Besuch bei den keltischen Druiden und irischen Barden.

  • Von Herbert Remmel
  • Lesedauer: ca. 6.0 Min.

Die »Grüne Insel« ist nicht oft in den Schlagzeilen der Weltpresse. In den letzten Wochen jedoch vermehrt. Das irische Unternehmen Ryanair sieht sich mit Streiks in verschiedenen Ländern konfrontiert. Hunderte Flüge sind - ausgerechnet in der Urlaubssaison - ausgefallen, mehr als Hunderttausend Passagiere betroffen. Außer Piloten und Flugbegleiter in der Heimat der Fluggesellschaft legten auch deren Kollegen in Spanien, Portugal, Belgien, Italien (und nun wohl auch in Deutschland) die Arbeit nieder. Der notwendige Arbeitskampf sollte nicht von einem Besuch des Inselstaates im Atlantik - auf welchen Wegen auch immer - abhalten. Irland ist allemal eine Reise wert. Zumal für historisch und literarisch Interessierte.

*

Wer vom Westen Irlands nach Donegal im Norden fährt, der nimmt ab der Kreisstadt Sligo die Nationalstraße 15, die wenige Meilen nördlich von Sligo das Dorf Drumcliff passiert. Ein Rundturm am Straßenrand und ein ke...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1323 Wörter (8725 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.