Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Umbau in Rheinsberg

Der neue künstlerische Chef in Rheinsberg, Georg Quander, will die Kammeroper und die Akademie stärker verzahnen. So könne die Akademie künftig etwa auch beim Sommerfestival eine Rolle spielen, sagte Quander am Dienstag bei seiner Vorstellung durch Kulturministerin Martina Münch (SPD) in Potsdam.

Der 67-Jährige tritt seinen Posten als künstlerischer Direktor der Musikkultur Rheinsberg, die die Kammeroper und die Musikakademie umfasst, zum 1. Oktober an. Der einstige Intendant der Berliner Staatsoper folgt auf Frank Matthus, der seinen Rückzug aus der Kammeroper Rheinsberg 2017 angekündigt hatte.

Mit Quander gibt es nun erstmals eine gemeinsame künstlerische Leitung, die bereits 2014 erfolgte Fusion von Kammeroper und Akademie wird damit auch in der künstlerischen Leitung umgesetzt. Dies hatte zu Kritik des Festivalgründers und Komponisten Siegfried Matthus (84) geführt - laut Münch sieht der Musiker womöglich sein Lebenswerk in Gefahr. Siegfried Matthus ist der Vater von Frank Matthus. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln