Werbung

Atomenergiebehörde besorgt über Nordkorea

Wien. Nordkorea hat nach Ansicht der Internationalen Atomenergiebehörde seine nuklearen Aktivitäten nicht eingeschränkt. Die Fortsetzung und weitere Entwicklung des Programms sei äußerst besorgniserregend, heißt es im Jahresreport. Er bezieht sich auch auf die Zeit nach dem Gipfel zwischen Kim Jong Un und Donald Trump. Kim hatte seine Bereitschaft zur »kompletten Denuklearisierung« betont. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken