Werbung

Müller will Bundesflächen für Wohnbau nutzen

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) will mehr Bundesliegenschaften für den Wohnungsbau nutzen. »Ich will jetzt sehr schnell einen Termin beim Bundesfinanzminister haben.« Olaf Scholz (SPD) sei bei dem Thema offener als sein Vorgänger. »Ich bin bereit, alles zu kaufen, was der Bund uns gibt«, sagte Müller auf der Pressekonferenz des Senats am Dienstag. Das Bauen sei »der große Hebel, den wir haben«, um neuen Wohnraum zu schaffen. Das sei kein Widerspruch zur Regulierung von Mietpreisen bestehender Wohnungen, sondern eine Ergänzung. jot

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen