Werbung

Preiserhöhung bei der Bahn angekündigt

Berlin. Bahnkunden müssen sich trotz zunehmender Verspätungen auf die nächste Preiserhöhung einstellen. Konzernchef Richard Lutz kündigte am Donnerstag höhere Tarife für Fahrten in ICE und Intercitys an, blieb aber noch unkonkret. Die Preissteigerung solle unterhalb der aktuellen Inflationsrate von derzeit zwei Prozent liegen. Entscheiden wird der Vorstand darüber im Herbst, die höheren Preise gelten dann ab dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember. Bislang kommt die Bahn nach eigener Statistik in diesem Jahr auf 76 Prozent pünktlicher Fernzüge. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen