Werbung

Verdächtiges Paket vor der Post entdeckt

Cottbus. Die Polizei hat zu einem verdächtigen Paket vor einer Postfiliale in Cottbus Entwarnung gegeben. In dem Karton befanden sich keine gefährlichen Gegenstände, Substanzen oder Sprengvorrichtungen, sondern größtenteils alte Zeitungen. Das Paket lag am Freitagmorgen vor der Postfiliale in der Innenstadt. Die Polizei wurde um 8.35 Uhr alarmiert. Kunden und Mitarbeiter mussten die Postfiliale verlassen. Der Bereich wurde für den Verkehr gesperrt, Spezialisten des Landeskriminalamtes wurden zur Untersuchung angefordert. Sprengstoffspürhunde kamen zum Einsatz. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen