Werbung

Der Doktor und die Skywalkers

Star Wars: Episode IX

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Als Star der Science-Fiction-Serie »Doctor Who« kennt sich der britische Schauspieler Matt Smith mit Zeitreisen bestens aus. Bald könnte er vor der Kamera in eine fremde Galaxie aufbrechen. Smith soll in »Star Wars: Episode IX« eine Schlüsselrolle übernehmen, wie das US-Branchenblatt »Variety« und andere Filmportale am Dienstag berichteten. Unter der Regie von J.J. Abrams sind die Dreharbeiten zum dem Weltraumspektakel Anfang August in London angelaufen.

Matt Smith, der in der Netflix-Serie »The Crown« Prinz Philip spielte, den Filmehemann der jungen Queen Elizabeth, war zuvor in Spielfilmen wie »Lost River«, »Terminator: Genisys« und »Stolz und Vorurteil und Zombies« zu sehen und erfreut sich nicht nur beim britischen Publikum großer Beliebtheit.

»Star Wars: Episode IX« soll im Dezember 2019 in die Kinos kommen. dpa/nd

Aus dem nd-Shop
"Gundi Gundermann" (1981) und "Ende der Eisenzeit" (1999)
»Gundi Gundermann« (1981) und »Ende der Eisenzeit« (1999), die zwei Dokumentarfilme von Richard Engel sind auf einer DVD vereint. Sie bieten...
16.95 €

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen

nd-Kiosk-Finder