Werbung

Cohn-Bendit wird nicht Macrons Umweltminister

Paris. Der Grünen-Politiker Daniel Cohn-Bendit hat einen Eintritt als Umweltminister in die französische Regierung ausgeschlossen. Er sei sich in einem Gespräch mit Präsident Emmanuel Macron einig gewesen, dass der Wechsel ins Umweltministerium eine »gute, aber falsche Idee« wäre, sagte er am Sonntag dem Sender LCI. Das Amt ist seit dem Rücktritt von Ressortchef Hulot vakant. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen