Werbung

China investiert 60 Milliarden Dollar in Afrika

Peking. Chinas Staatschef Xi Jinping hat Investitionen in Höhe von 60 Milliarden Dollar (51,7 Mrd. Euro) für die Entwicklung in Afrika angekündigt. Zu Beginn des China-Afrika-Forums in Peking sagte er am Montag, die Investitionen seien für die kommenden drei Jahre geplant. Im Paket seien 15 Milliarden Dollar als »Hilfen und zinslose Kredite« vorgesehen. Damit begegnete Xi Sorgen auf afrikanischer Seite, die Unterstützung könne zur Verschuldung des Kontinents führen. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen