Werbung

Hilfe für Flüchtlinge aus Venezuela gefordert

Quito. Angesichts der vielen Flüchtlinge haben Venezuelas Nachbarländer die Regierung in Caracas aufgefordert, humanitäre Hilfe anzunehmen. Nach einem zweitägigen Treffen in Ecuador forderten elf lateinamerikanische Länder am Dienstag in einer Erklärung, einen »Hilfsmechanismus« zu schaffen, um die Krise »abzumildern« und die Ursachen der Massenflucht aus Venezuela zu bekämpfen. Sie appellierten zudem an Venezuela, den Ausreisewilligen gültige Personalweise oder Reisepässe auszustellen. Caracas wies das umgehend zurück. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen