Werbung

Längere Herbstferien im Nordosten gefordert

Schwerin. Die Oppositionsparteien LINKE und Bürger für Mecklenburg-Vorpommern im Schweriner Landtag haben eine Verlängerung der Herbstferien gefordert, damit Beschäftigte in Tourismus und Landwirtschaft nach der Saison gemeinsam mit ihren Kindern Urlaub machen können. Unter anderen wurde vorgeschlagen, dafür die zweiwöchigen Winterferien zu verkürzen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen