Werbung

Bahn will Streckenausbau Leipzig-Chemnitz

Leipzig. Nach Jahren des Stillstandes beginnt die Deutsche Bahn mit detaillierten Planungen für Ausbau und Elektrifizierung der Bahnstrecke Leipzig-Chemnitz. Das Land Sachsen stellt dafür zehn Millionen Euro zur Verfügung. Verkehrsminister Martin Dulig (SPD) und der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, Eckart Fricke, unterzeichneten dazu am Freitag in Leipzig eine ergänzende Planungsvereinbarung. Wann der Ausbau abgeschlossen sein könnte, lasse sich noch nicht sagen. Dulig nannte einen groben Zeitraum von acht bis elf Jahren. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen