Werbung

Milieuschutz in Mitte deutlich ausgeweitet

Noch diesen Herbst wird der Bezirk Mitte fünf neue Milieuschutzgebiete mit insgesamt 50 000 Einwohnern ausweisen. Das gab Stadtentwicklungsstadtrat Ephraim Gothe (SPD) am Mittwochabend bekannt. Kommende Woche sollen die Gebiete Kattegatstraße sowie Reinickendorfer Straße in Gesundbrunnen den Anfang machen. Bis November sollen der Soldiner Kiez, Humboldthain Nordwest sowie Tiergarten Süd rund um die Kurfürstenstraße folgen. In den Gebieten kann der Bezirk Auflagen bei Modernisierungen machen sowie Vorkaufsrechte ausüben. nic

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen