Werbung

Mehr Flüchtlinge in Ausbildung

Berlin. Die Zahl junger Flüchtlinge, die in Deutschland eine Ausbildung absolvieren, ist auf derzeit mehr als 31 000 gestiegen. »Immer mehr Betriebe aus dem Bereich der Industrie- und Handelskammern sowie der Handwerkskammern bilden junge Flüchtlinge aus«, heißt es in einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion im Bundestag. »Im Handwerk werden derzeit über 11 000, im Bereich Industrie, Handel, Dienstleistungen über 20 000 Flüchtlinge ausgebildet.« Fast 28 000 der Gezählten kommen aus den acht Hauptherkunftsländern von Asylbewerbern. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen